Heute ist Pfingsten, Traumwetter in NRW und ich zeige dazu passend meinen 10. Tipp Stay-fit-mit-Atmen. Denn draußen in Bewegung ist es für Viele jetzt einfach himmlisch. Alle anderen, z.B. Pollenallergie-Geplagte – haben mein aufrichtiges Mitgefühl!

10. Tipp: Bleibe dran mit Atmen

Sofern du dich also jetzt draußen aufhalten und bewegen kannst, ermutige ich dich aus vollem Herzen dranzubleiben. Jedem Erfolg ging eine anhaltende Konzentration auf die Sache voraus, die erreicht werden soll, sagt Charles Haanel. Erfolg – egal worin – braucht Kontinuität und eine bewusste Entscheidung, das was du anstrebst, auch zu wollen.

Jedes µ zält

Ein µ – Mü oder My – bedeutet Mikrometer. Zum Vergleich: 1 mm entspricht 1.000 Mikrometern. Wer sich schon mal mit seinen Zahnarzt unterhalten hat, weiß was ein µ höher oder tiefer in seinem Biss auslöst. Plötzlich ver- oder entspannen sich Kiefer und Gewebe in der Halswirbelsäule. Und wer das kennt, weiß wie sich das in seinen Schultern anfühlt. Deshalb ist meine Erfahrung: Müs sind spürbar. Für das menschliche Auge sind sie in der Regel nicht zu sehen- jedenfalls nicht für meine. So, wie das meiste in unserem Körper nicht für unsere eigenen Augen sichtbar ist – es sei denn, wir legen uns oder Teile von uns unters Mikroskop oder das Kernspint. Selbst dann sehen wir nur einen Ausschnitt.

Ich garantiere, du spürst dein Mü

Mit jeder Wiederholung machst du dich fitter, bewusster, kräftiger. Davon profitiert nicht nur dein Atem, sondern dein gesamtes System. So, wie diese prachtvollen Mohnblüten aus einem gesunden, starken System entstanden sind. Meine Überzeugung ist, dass ein starkes System kein Zufall ist. Alle Teile wirken mit an der Stärke eines Systems. Und wenn ein Teil schwach geworden ist, hat das eine Ursache. Welche, das kannst du nur selbst herausfinden. Warum? Weil nur du dich wirklich kennen kannst. Deine Müs entdecken, kannst nur du selbst.

Entdecke deine Müs

Spüre in dich rein. Das ist ein Prozeß. Erlaube dir diesen Prozeß. Aus Erfahrungen und Gesprächen weiß ich, dass manche von euch sich damit schwertun, in den eigenen Körper hinzuhören. Die Ablenkungen sich groß und gern zur Hand. Ausreden, wie „Dafür habe ich jetzt keine Zeit. Ich muss noch soviel erledigen. Geht doch noch, mache ich morgen“ kennt jeder. Deshalb empfehle ich dir hier: erlaube dir diese Zeit ausdrücklich. Das ist eine bewusste Entscheidung.

Sich selbst Zeit zu erlauben, ist eine bewusste Entscheidung

Das ist viel leichter gesagt, als umgesetzt. Wissen allein und darüber lesen allein wendet sich nicht von selbst an. So wie du dranbleibst – jeden Tag ein bisschen – wirst du mehr und mehr Müs entdecken, die deinen Atem und dich stärken werden. Du wirst leichter und großräumiger atmen und deine Kondition wird dauerhafter sein. Und wenn du mal einen Tag hast, an dem du partout keine Lust hast, dann steh´dazu. Am nächsten Tag machst du einfach weiter. MIch teile hier nur, was mir geholfen hat und weiter hilft. Warum sollte es also dir nicht auch helfen? Meine Kondition wurde stärker, mein Aussehen auch besser – findet jedenfalls mein Mann – und meine Lust, herausfordernde Jobs anzunehmen, hat deutlich zugenommen.

Lobe jedes Mü

Müs sind wie Mitarbeiter oder Lebenspartner, finde ich. Sie alle brauchen Zuspruch. Wer was leistet und weiter leisten soll, braucht Anerkennung. Ehrliche Anerkennung. Kein großes Theater, keine mega Gesten, keine besondere Auszeit, keine aufgesetzte Lobhudelei. Einfach anerkennen, was erreicht wurde. Was du erreichst hast, zum Beispiel heute. Deine Müs in dir werden es dir jedenfalls danken. Belohnen werden sie dich – mit mehr Fitness, mehr Beweglichkeit und mehr Kraft. Wenn du was leistest, dich angestrengt hast, willst du auch, dass es jemand anerkennt.

Aus Müs wird Großes

Möge das µ hier auf mydaymaker dir eine Inspiration sein. Wie ein Samenkorn, dem du die Erde gibst, damit es wachsen kann und eines Tages, genau so eine prachtvolle Blüte produziert, wie diese Klatschmohnpflanze. Ich freue mich, wenn du Erfolg hast! Und, wenn du deine Erfahrungen hier im Blog schreibst und mit mir und anderen teilst, freue ich mich umsomehr. Dafür sage ich Danke und wünsche dir viel Spaß.

Charly Mutmacherin für den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.